VORSCHAU

Stefan Hurtig – Note to Self

Preisträgerausstellung des Leipziger Jahresausstellung e. V.

Ausstellung: 26.7.–27.10.2019
Eröffnung: Do, 25.7.2019, 19 Uhr
Es sprechen: Jennifer Bork, Rainer Schade

Ort: Museum der bildenden Künste Leipzig
Öffnungszeiten: Di, Do–So: 10–18 Uhr, Mi: 12–20 Uhr, Feiertage: 10–18 Uhr Eintritt frei
www.mdbk.de
www.stefanhurtig.de

Erstmals kooperiert der Leipziger Jahresausstellung e. V. mit dem Museum der bildenden Künste, um seinen Preisträger auszustellen. 2018 war es Stefan Hurtig, 1981 in Zwickau geboren und 2011 Meisterschüler an der HGB in Leipzig. Mit „Note to self“ präsentiert Hurtig eine komplexe Rauminstallation, in der die Diskrepanz von idealer Werbewelt und sozialer Lebenswirklichkeit aufgezeigt wird. Hurtig demontiert die kommunikativen und visuellen Werbestrategien, um die Sinn- und Inhaltsleere der materiellen Heilsbotschaften zu entlarven.

hurtig-bloom-pressebild-web